In der Schweiz ist freies Bauland ein knappes Gut und viele weichen deshalb auf den Kauf von bestehenden, älteren Häusern aus. Nur zu oft ist dann aber das Haus nicht einzugsbereit und Eigentümer sowie Architekten stehen vor der Frage, ob eine Sanierung oder ein Abriss mit einem kompletten Neubau besser ist.

Ein Altbau versprüht seinen wunderschönen, historischen Charme. Oft sind solche Häuser zentral gelegen und überzeugen mit einer langen Geschichte. Wer also die Seele eines Hauses schätzt oder eigene Erinnerungen damit verbindet, wird nicht an einen Abriss denken. Doch wann lohnt sich eine Sanierung von alten Gemäuern und ab wann muss man sich eingestehen, dass die Kosten diejenigen eines Neubaus übersteigen würden? Wir haben die Vor- und Nachteile einer Sanierung oder eines Ersatzneubaus für Sie zusammengefasst, um einen ersten Überblick zu schaffen.

Altbau sanieren und den Charme eines Hauses behalten

Eine Sanierung steht und fällt mit der Bausubstanz eines Hauses. Wenn das Mauerwerk intakt ist und das Gebäude nicht entkernt werden muss, ist eine Sanierung meist günstiger und schneller durchzuführen.

Vorteile Sanierung:

  • Seele und Charme des Hauses bleiben erhalten
  • Garten inklusive alter Bäume und Pflanzen muss nicht entfernt werden
  • Oft günstiger und schneller als Abriss und Neubau (hängt aber vom Zustand ab)
  • Schrittweise Sanierung möglich, so dass man wohnen bleiben kann

Nachteile Sanierung:

  • Vor der Sanierung braucht es eine Überprüfung vom Profi
  • Vollmodernisierung kostet meist mehr als ein Neubau
  • Energieeffizienz ist auch nach der Sanierung nicht vergleichbar mit Neubau
  • Höhere Anfälligkeit für Schimmel und Feuchtigkeit

Neubau planen und Wohnträume verwirklichen

Oftmals stehen alte Häuser auf grossen Parzellen mit viel Umschwung. Hat man dieses ungenutzte Potential einmal erkannt, ist nicht nur der Neubau eines Einfamilienhauses eine Möglichkeit, sondern auch die Realisierung eines Mehrfamilienhauses, was besonders für Investoren und Projektentwickler eine interessante Nutzungsmöglichkeit darstellt. Ebenso ist es möglich, einzelne Parzellen zu verkaufen.

So oder so, wenn Sie ein altes Haus abreissen und einen Neubau erstellen, können Sie Ihr Traumhaus nach eigenen Wünschen planen. Auch erfüllt ein Neubau von Anfang an alle Energiestandards und kann nach modernsten Richtlinien gebaut werden.

Vorteile Neubau:

  • Moderner und individueller Baustil
  • Oft kostengünstiger als Sanierung von alten Gemäuern
  • Erfüllt alle zeitgemässen Standards in Bezug auf Energieeffizienz, Haustechnik und Heizungsanlage
  • Falls Ausnützungsziffer höher als Bedarf, Aufstockung oder (Teil-)Verkauf möglich

Nachteile Neubau:

  • Kosten lassen sich nicht auf mehrere Jahre aufteilen
  • Finanzierungsfrage mit Bank muss geklärt sein
  • Vielfältige Entscheidungsmöglichkeiten können auch überfordern

Egal, ob Sie eher zu einer Sanierung oder einem Neubau tendieren – Engel & Völkers bietet in jeder Phase die Unterstützung, die Sie brauchen. Unser Rundum-Service bietet Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine sorgfältig erstellte Machbarkeitsstudie. Doch auch nach Ihrer Entscheidung unterstützen wir Sie je nach Bedarf bis zum Abschluss Ihres Projekts.

Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen in Ihrem nächsten Engel & Völkers Shop und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir helfen Ihnen, Ihren Traum vom Haus bestmöglich zu verwirklichen!