Eigentlich klingt es logisch: Wer ein neues Eigenheim kaufen möchte, verkauft zuerst seine bisherige Liegenschaft, um schliesslich mit dem freigewordenen Kapital die neue Immobilie zu kaufen. Leider stellt sich der Eigenheimwechsel in der Praxis oftmals komplizierter dar. Für Zwischenfinanzierungen gibt es in der Schweiz keine standardisierte Lösung. Dieser Artikel soll Abhilfe schaffen.

Manchmal bieten sich Gelegenheiten, bei denen schnelles Handeln nötig ist – zum Beispiel bei befristeten Angeboten, wenn sich Nachwuchs ankündigt oder wenn altersgerechtes Wohnen plötzlich zur Priorität wird. In solchen Fällen muss das bisherige Haus bzw. die Wohnung nämlich möglichst schnell verkauft werden können, damit parallel die neue Liegenschaft gekauft werden kann.

Herausforderungen beim Eigenheimwechsel

Soll zunächst das alte Haus bzw. die Wohnung verkauft oder das neue Eigenheim gekauft werden? Das benötigte Budget für die Transaktion steht häufig nicht einfach so zur Verfügung. Idealerweise können Sie natürlich das benötigte Kapital aus dem Verkauf Ihrer bisherigen Liegenschaft aufbringen.

Weitere Fragen, die Sie sich stellen: Kommt für Sie eine Miet-Zwischenlösung in der Übergangszeit infrage? Oder ist bei Ihnen womöglich die Veräusserung von Sachwerten oder etwa ein Erbvorbezug möglich, um an das benötigte Eigenkapital zu kommen? Meistens sind solche Gelder aber nicht schnell genug verfügbar – es kann Monate dauern bis zur vollständigen Überweisung.

Zwischenfinanzierung als Option für den schnellen Hauskauf

Fehlt das erforderliche Eigenkapital für die neue Liegenschaft, muss das alte Eigenheim zuerst verkauft werden. Das kann aber dauern. Die Lösung in einem solchen Fall heisst Zwischenfinanzierung. Dabei handelt es sich um einen Kredit bzw. ein Darlehen, das so lange getragen wird, bis das gebundene Eigenkapital frei wird. Die Zwischenfinanzierung ist eine praktische Möglichkeit, um den Kauf von Haus oder Wohnung auch kurzfristig über die Bühne zu bringen.

Zwischenfinanzierung in der Praxis

Wenn für Ihr bisheriges Haus bzw. Wohnung auf die Schnelle kein Käufer zu finden ist, ist eine Überbelehnung von bis zu 90 % der alten Immobilie möglich. Indem Sie Ihre Hypothek von 70 % auf 90 % aufstocken, stehen Ihnen nun freigewordene Eigenmittel von 20 % für das neue Objekt zur Verfügung. Die Überbelehnung ist abhängig vom Verkehrswert Ihrer jetzigen Liegenschaft. Hier sind Sie aber an Auflagen gebunden – zum Beispiel dass das Haus oder die Wohnung innerhalb eines Jahres verkauft werden muss. Wenn die Liegenschaft schliesslich verkauft wird, können Sie mit dem Verkaufserlös die bisherige Hypothek und die Zwischenfinanzierung wieder auflösen.

Schnelle Rückzahlung aufgrund hoher Zinsen

Auch wenn die Zwischenfinanzierung von Ihrem Finanzierungspartner genehmigt wurde und das Geld für die neue Investition vorhanden ist, sollten Sie Ihre Verkaufsbemühungen Ihrer bisherigen Liegenschaft bzw. die Beschaffung des notwendigen Kapitals möglichst vorantreiben. Der Zinssatz bei der Zwischenfinanzierung fällt aufgrund der kurzen Laufzeit meistens eher hoch aus. Eine schnelle Rückzahlung ist daher ratsam.

7 Tipps für die Zwischenfinanzierung

  • Kredite zur Zwischenfinanzierung so früh wie möglich beantragen
  • Bei der Hypothek darauf achten, dass eine flexible Tilgung innert kurzer Frist möglich ist
  • Empfohlen wird eine Libor-Hypothek oder eine Festhypothek mit vertraglich vereinbarter ausserordentlicher Amortisation
  • Genaues Abwägen der finanziellen Machbarkeit aufgrund der doppelten Tilgungsraten
  • Schnelle Rückzahlung anstreben wegen hoher Zinssätze bei kurzfristigem Finanzierungszeitraum
  • Grundstückgewinnsteuer kann aufgeschoben werden, wenn Sie innert 2 Jahren eine vergleichbare und selbstgenutzte Immobilie erwerben
  • Makler- und Notariatsgebühren sowie allfällige Renovationen geltend machen, die den Grundstückgewinn und damit Ihre Steuerbelastung vermindern

Engel & Völkers bietet einen Rundum-Service für Verkauf, Kauf und Zwischenfinanzierung

Engel & Völkers sorgt dafür, dass bei der Zwischenfinanzierung alles zu Ihrem Vorteil abläuft. Aufgrund unserer wertvollen Erfahrung zeigen wir Ihnen, welche Vorgehensweise bei Ihrem individuellen Hauskauf die beste ist. In puncto Zwischenfinanzierung kümmern wir uns um die Verhandlungen mit der Bank, sorgen für die besten Konditionen Ihres Kredites und beraten Sie zu allen Belangen rund um die Hypothek. Dank eines profitablen Verkaufs Ihres bisherigen Hauses bzw. Wohnung können Sie zeitnah die Tilgung der Zwischenfinanzierung vornehmen.

Kontaktieren Sie uns jetzt für den reibungslosen Eigenheimwechsel und profitieren Sie von unserem Rundum-Service. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen! Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine E-Mail.